Lotto Rechner

Lotto Rechner ist ein sehr nützliches Werkzeug, um schnell herauszufinden, welche Kosten beim Lotto auf einen zukommen. Der Lotto Kostenrechner ermöglicht es mit wenigen einfachen Eingaben schnell zu sehen, ob das geplante Budget gut ausgeschöpft wird oder ob noch an einzelnen Stellschrauben gedreht werden muss. So können sowohl neue Spieler als auch alte Hasen viel Zeit bei der Einrichtung sparen. Und sparen ist immer gut, nicht wahr?

1
Geben Sie Ihre Informationen
Preis pro Tippfeld
Geben Sie hier den Betrag ein, den ein Tippfeld kostet.
Zahlen pro Tippfeld
Geben Sie hier ein, wie viele Zahlen pro Feld Sie ankreuzen können.
Tippfelder pro Los
Geben Sie hier die Anzahl Tippfelder pro Los an.
Extragebühren pro Los
Geben Sie hier an, welche Gebühren für ein einzelnes Los anfallen.
Ziehungen pro Woche
Geben Sie hier an, wie oft pro Woche eine Ziehung stattfindet.
Lose pro Ziehung
Geben Sie hier an, wie viele Tipps pro Ziehung gewinnen.
Spieldauer (in Wochen)
Geben Sie hier an, wie viele Wochen Sie spielen wollen.

So funktioniert der Lotto Rechner


Die Funktionsweise des Lotto Rechners ist dabei denkbar einfach.

Unter Punkt 1 werden notwendige Informationen wie der Preis, den ein Tippfeld kostet, die Anzahl der Zahlen pro Feld, die Anzahl Felder pro Los, eventuelle Extragebühren pro Los, die Anzahl der Ziehungen pro Woche, die Menge gezogener Lose und ganz wichtig: die Zeitspanne, in der man mittippen möchte, in Wochen eingetragen. Anders als bei den Rechnern anderer Seiten sind Sie bei uns nicht auf eine maximale Anzahl an Loses begrenzt, sondern können alle Variablen frei bearbeiten. Das führt zu einer vollen Individualisierbarkeit eines Tippplans, wie er genau zu Ihnen persönlich passt.

Aus diesen Angaben berechnet der Lotto Kostenrechner nach einem Klick auf den Button „Lottokosten berechnen“ unter Punkt 2 die Kostenrechnung, die unter Punkt 3 angezeigt wird. Zu den dargestellten Informationen zählen die Gesamtanzahl der gekauften Lose, Tippfelder und Ziehungen, die Kosten der Tickets, Gebühren und die Gesamtkosten sowie eine Kostenhochrechnung auf einen ganzen Monat und ein ganzes Jahr. Wie oben bereits erwähnt, können Sie bis zu einem Jahr im Voraus planen, welche Ausgaben auf Sie zukommen werden.

Darunter lassen sich unter Punkt 4 die Ergebnisse per E-Mail zum Speichern an die eigene Adresse oder auch an die E-Mail-Adresse eines Freundes senden, um diesem mit einer auf ihn zugeschnittenen Lottokosten Rechnung zu seinem eigenen Glück zu verhelfen. Klicken Sie sich doch einfach mal durch unseren Lottokosten Kalkulator und führen Sie eine Testrechnung durch.

Wie kann Ihnen der Lotto Rechner helfen?

  • Geben Sie bei „Tippfelder pro Los“ an, wie viele Felder Sie ankreuzen möchten und nicht, wie viele sich insgesamt auf dem Los befinden.
  • Bitte beachten Sie, dass sich die Losgebühren je nach Bundesland oder Online-Lottoanbieter unterscheiden können.
  • Beachten Sie auch die Hinweise am unteren Rand Ihrer Lottokosten Berechnung. Hier stehen noch einmal interessante Tipps.
  • Sie können mit dem Lottokosten Kalkulator nicht nur kurzfristig einen Tippschein berechnen, sondern auch langfristig kalkulieren, wie viele monatlichen und sogar jährlichen Ausgaben sich aus Ihrem Lotto Tipp-Plan ergeben.

Lotto Kostenrechner im Detail

Dem Lotto Rechner liegt eine ausgeklügelte Menge von spezifischen Formeln zugrunde. Bei einem näheren Blick auf die Hinweise bei Punkt 3 wird auch deutlich, wie sich die Ergebnisse des Lottokosten Kalkulators zusammensetzen. Es handelt sich nämlich um ein paar ziemlich simple Multiplikationen, Additionen und Divisionen, die man auch mit der Hand ausrechnen könnte. Aber mal ehrlich: Wir alle sind froh, dass der Kalkulator dies für uns übernimmt. So können wir uns darauf konzentrieren, die optimalen Gewinnzahlen auszuwählen.

Um ein Beispiel für die Funktionsweise des Rechners zu geben: Für die Gesamtkosten wird nur der Preis für alle Lose ohne Gebühren mit der Summe der Gebühren addiert, klingt logisch, nicht wahr? Die Kosten ohne Gebühren wiederum setzen sich aus der Multiplikation der Gesamtanzahl getippter Felder und dem Preis pro Tippfeld zusammen. Es handelt sich also bei unserem Lotto Kostenrechner um kein Hexenwerk. Aber genau diese Nachvollziehbarkeit macht ihn umso glaubwürdiger und verständlicher.

Es stellt sich also gar nicht die Frage nach der Nützlichkeit des Lotto Rechners, sondern nur nach der Zeit, bis Sie sich überlegt haben, wie genau die Basiszahlen lauten, die in den Kalkulator eingetragen werden müssen. Am Ende haben Sie einen genauen Finanzplan all Ihrer Ausgaben sind damit vielen anderen Spielern bereits einen großen Schritt voraus.