Stimmen zum Ukraine-Krieg – Trittin: „Es zeigen sich Risse in der bis dahin eindeutigen Kommunikation aus Russland“

Nach dem Einmarsch der russischen Streitkräfte in die Ukraine herrscht vielerorts Entsetzen. Die Stimmen auf die Invasion fallen dabei sehr deutlich aus. Steinmeier sieht keine Anzeichen dafür, dass der Krieg bald beendet sein könnte. Sein Vorgänger Gauck ruft die Deutschen wiederum zum „Frieren für die Freiheit“ auf.