Politische Stimmen zum Krieg – Wut in Kiew nach Scholz' „absurder Erklärung“ – Russen-Milliardär wirft Putins „Scheißarmee“ Massaker vor

Während Kanzler Olaf Scholz weiter mit schweren Waffenlieferungen zögert, liefern zahlreiche andere Staaten Artillerie an die Ukraine. Der russische Oberkommandat in der Ukraine strebt laut einem Nato-Papier einen Sieg bis zum 9. Mai an. Der ehemalige Außen- und Wirtschaftsminister Gabriel räumt Fehler in seiner Russland-Politik ein. Alle Stimmen und Entwicklungen zum Ukraine-Krieg hier im Ticker.

Das Ukraine-Update am 19. April – „Panzerschlachten“ in Mariupol, mehrere Staaten liefern Artillerie: Was heute passiert ist

Das Ukraine-Update am 19. April: Russland verstärkt seine Angriffe im Osten der Ukraine. Die USA gehen davon aus, dass diese Kämpfe nur die Vorzeichen einer noch größeren Offensive sind. In Mariupol finden „Panzerschlachten“ statt. Kanzler Scholz zögert währenddessen noch immer bei der Lieferung schwerer Waffen. Was heute passiert ist.

Das Ukraine-Update am 19. April – „Panzerschlachten“ in Mariupol, mehrere Staaten liefern Artillerie: Was heute passiert ist

Das Ukraine-Update am 19. April: Russland verstärkt seine Angriffe im Osten der Ukraine. Die USA gehen davon aus, dass diese Kämpfe nur die Vorzeichen einer noch größeren Offensive sind. In Mariupol finden „Panzerschlachten“ statt. Kanzler Scholz zögert währenddessen noch immer bei der Lieferung schwerer Waffen. Was heute passiert ist.

Kriegsverlauf in Ukraine – Russland beginnt Sturm auf Stahlwerk in Mariupol – und stellt neues Ultimatum

Russland hat nach ukrainischen Angaben die Großoffensive im Osten des Landes begonnen. Es wurden zahlreiche Luftangriffe gemeldet. In einem Stahlwerk in Mariupol, in dem sich zahlreiche Zivilisten verschanzen, spitzt sich die Lage weiter zu. Bei Charkiw konnte die ukrainische Armee dagegen weitere Orte befreien. Alle Neuigkeiten zum Angriff auf die Ukraine finden Sie im Ticker.