9 Milliarden Euro Börsenwert futsch – Nach Schlamperei-Vorwürfen: Biontech-Aktie bricht um fast 20 Prozent ein

Falsch etikettierte Proben, unkorrekt gelagerter Impfstoff, schleppende Reaktionen auf Nebenwirkungen: Eine Whistleblowerin erhebt schwere Vorwürfe zu einer klinischen Studie für den Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer. Die Nachricht ließ die Aktie bereits am Donnerstag einbrechen. Am Freitag gab das Papier erneut deutlich nach.