Schockierender Fall in Aschersleben – "Jetzt nervt sie nicht mehr", schreibt der 14-Jährige, nachdem er Josefine getötet hat

Nach dem gewaltsamen Tod der 14-jährigen Josefine in Aschersleben hat die Polizei einen Verdächtigen gefasst. Der gleichaltrige Ex-Freund des Mädchens soll ein Geständnis abgelegt haben. Eine Nachbarin beschreibt den Verdächtigen als „ruhigen Jungen“, der stets „höflich“ gewesen sei. Von Matthias Fricke, Magdeburger Volksstimme